Studienfahrt zum Europäischen Parlament 14.-18.10.2019

Auf vielseitigen Wunsch bietet nun zum fünften Mal der Kreisverband Nürnberger Land e.V. der überparteilichen, unabhängigen EUROPA-UNION eine inhaltsreiche Studien- fahrt für alle an der europäischen Einigung Interessierten an. Es ist das ausdrückliche Ziel, Teilnehmer über Parteigrenzen hinweg zu finden, die als Multiplikatoren im öffentlichen Leben wirken und dieses Angebot wahrnehmen wollen. Das StMinUK erkennt die Förderungswürdigkeit im Sinne der VO über Sonderurlaub für Beamte an.

Besuche und Gespräche bei Europäischer Zentralbank, Deutscher Bundesbank, der NATO in Geilenkirchen (AWACS) und Mons (SHAPE), in Brüssel bei EU-Parlament und – Kommission sowie mit neugewählten MdEPs, Führungen mit Bus in Brüssel und dem romanischen Trier, Rundgang in Mons bieten ein informatives und kurzweiliges Programm.

Finanzpolitische Themen, vor allem auch zum Euro, die NATO-Einsätze in Asien und Afrika, die Bereitschaft zu weiteren Einsätzen, sicher auch das Thema „Unbemannte Flugzeuge = Drohnen“, europapolitische Streitpunkte, das Briten-Referendum zum EU- Austritt mit seinen Folgen für beide Seiten, die bestehenden und noch notwendigen Rechte für das Europa-Parlament sollen angesprochen und Antworten erwartet werden.

Hinsichtlich der Unterkünfte ist es gelungen, gute zentrale Mittelklasse-Hotels in Bonn und Mons, aber auch in Brüssel trotz einer Messe mit hohem Preisniveau zu finden.

Die Einzelheiten sind aus dem beigefügten Programm ersichtlich.

Interessierte werden gebeten, anliegendes Anmeldeformular bald einzureichen und nach Teilnahmebestätigung mit dem dann zugestellten Überweisungsträger die 1. Rate zur Sicherung der Reise zu leisten. Bei mehr Interessenten für die verfügbaren Plätze entscheidet die Reihenfolge der Anmeldung.
Für weitere Auskünfte steht der Unterzeichnete als Organisator und Reiseleiter gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
gez. GBeuschel

Anlage: Anmeldung, Konditionen und Programm